ISEK HARSEWINKEL

Beteiligungsplattform

ISEK HARSEWINKEL

Was ist ein ISEK?

Die Abkürzung ISEK steht für ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept. Ein ISEK ist Voraussetzung für die Aufnahme in Programme der Städtebauförderung. Ziel des ISEKs ist die städtebauliche Aufwertung der Harsewinkler Innenstadt.

Aufbauend auf einer umfassend Bestandsanalyse werden Leitlinien und Ziele zur zukünftigen Entwicklung abgeleitet sowie konkrete Handlungsempfehlungen und Maßnahmen formuliert.

Das ISEK bereitet somit langfristig wirksame Lösungen für verschiedene Herausforderungen vor. Das ISEK wird durch die Büros DSK aus Bielefeld und Tischmann Loh aus Rheda-Wiedenbrück im Auftrag der Stadt Harsewinkel erstellt. Dabei soll die lokale Bevölkerung in den Prozess eingebunden werden. Auf dieser Internetseite können Sie Ihre Ideen und Anregungen für das Konzept einbringen. 

Wir freuen uns über Ihre Beteiligung!

Ihr Engagement ist gefragt!

Bei der zukünftigen Gestaltung der Harsewinkler Innenstadt bauen wir auf die Unterstützung durch die Bevölkerung. Daher haben wir Sie eingeladen, die positive Entwicklung der Innenstadt mitzugestalten. 

Ihre Ideen und Anregungen helfen uns bei der Erarbeitung von Maßnahmen. Der letzte Beteiligungszeitraum endete am 10.08.2020.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

 

Beteiligungsstation 1:
Handlungsbedarfe

Der Beteiligungszeitraum für diese Station endete am 19.06.2020.

Beteiligungsstation 2:
Maßnahmenplan

Der Beteiligungszeitraum für diese Station endete am 10.08.2020.

Beteiligungsstation 3:
Sanierungssatzung

Der Beteiligungszeitraum für diese Station endete am 10.08.2020.

Kontakt

Ansprechpartner

Stadt Harsewinkel
Reinhard Pawel
Tel.: 05247 935-130
Email: Reinhard.Pawel@harsewinkel.de

DSK-BIG Bielefeld
Annika Ditges
Tel. 0521/584864-33
Email: annika.ditges@dsk-gmbh.de